Positive:
Die äußerst geschmackvolle und liebevolle Einrichtung. Das bequeme Bett (Matraze nicht zu weich). Die praktische hübsche Küche. Citynah und doch nicht mittendrin. Wasserlauf im Bad ist super. Kein Wechselbad zwischen kalt und warm. Alles sehr adrett und sauber.
Negative:
Schlafzimmer und Wohnzimmer lässt sich nicht optimal verdunkeln. Keine Rolläden an den Fenstern. Terrasse sehr offen gestaltet. Beim Frühstücken draußen fühlt man sich etwas unbehaglich. Wohnzimmerfenster ist nicht zu öffnen. Im Sommer sehr warm, da nachts nicht gelüftet werden kann. Schlafzimmerfenster geht nur schräg zu öffnen (kollidiert sonst mit dem Bett). Straßenlärm (weniger die Autos, als die sich laut unterhaltenden Menschen. Hinzu kam aus Haus 30 überlaute Musikbeschallung bis nach Mitternacht. Wir werden trotzdem gerne wiederkommen, denn alles ist insgesamt betrachtet wirklich sehr schön. Wir haben uns wohl gefühlt. Der Nachbar war, nach einer Aufforderung, in der restlichen Woche leiser ;O)
Owner's comments:
Werde bei meinem bevorstehenden Aufenthalt im Schlafzimmer und evtl. im Wohnzimmer ein Rollo anbringen. Das große ehemalige Büro/Schaufenster läßt sich nicht öffnen, habe aber mit Glaserei gesprochen und wir suchen nach einer machbaren Lösung zum Lüften. Schlafzimnmerfenster lasse ich bei meinen Aufenthalten und meiner Anwesenheit immer halb offen ( nicht Kipp )Von der 30 ( wohl gegenüber ) kam noch nie Lärm, werde mich aber auch darum kümmern. Der Sichtschutz am Zaun ist ja erst seit kurzem dran, wir haben uns stets auch ohne Sichtschutz auf der Terrasse äußerst wohl gefühlt, gerade weil wir nicht "eingekastelt" waren.